Papeterie

Wissenswertes über Papierprodukte

Weltweit werden täglich riesige Waldflächen abgeholzt. Insbesondere in Nordamerika, Skandinavien und Russland werden Tag für Tag große Flächen borealen Urwaldes zerstört. Die Vorgehensweise ist einfach: Vollautomatische Erntemaschinen sägen Baum für Baum ab und laden die Stämme auf LKWs. Die Folgen dagegen sind schwer wiegend: Der Lebensraum von Menschen, Tieren und Pflanzen wird unwiederbringlich zerstört, Nachpflanzungen und Aufforstungen bleiben aus.

Die Holzstämme werden zu Zellstoff verarbeitet; später halten wir diese Bäume in Form von Zeitungen, Telefonbüchern und Schulheften in Händen. Zusätzlich werden bei der Papierproduktion Flüsse vergiftet und gefährliche Chemikalien freigesetzt.

Doch es gibt Alternativen zu diesem Raubbau an der Natur: Viele Papierwaren lassen sich heute aus Altpapier herstellen, so können wertvolle Ressourcen geschont werden. Wir setzen uns für den Erhalt der bedrohten Wälder ein und bieten Ihnen Schreibwaren aus Altpapier an. Die meisten unserer Papierprodukte aus 100 % Recyclingpapier und das eingesetzte Papier ist mindestens mit dem „Blauen Umweltengel“ ausgezeichnet.

Unser Sortiment auf einen Blick


  • L1220084Briefpapier
  • Tagebücher
  • Adressbücher
  • Ordner
  • Mappen
  • Wachmalstifte
  • BuntstifteL1220082
  • Freundebücher
  • Malblocks
  • Fotoalben
  • Schulhefte   L1220079

Schulserie BUND

Gesamtkatalog Ideen aus Papier 2011-2012.pdf

Jedes Produkt zeigt auf dem Cover ein europäisches Tier, das in seinem Lebensraum gefährdet ist.

– Lizensiert vom BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.)
– 100% weißes Recyclingpapier Ökopa+, Klimaschutzpapier
– mit Verzicht auf chemische Bleich- und LösungsmittelL1220080